Der Content Marketing Wochenrückblick KW 12

5 Wege Content für den Verkaufserfolg zu nutzen

Inbound Marketing hat sich als Trendwort etabliert. Das bedeutet nichts anderes, als das Inhalte so eingesetzt werden, das Kunden auf eine Website gelockt werden. Natürlich geht es nicht nur darum, Kunden auf Websites zu bringen. Es geht auch darum, das sie auf der Seite verweilen – und idealerweise etwas kaufen. Um das zu erreichen, helfen personalisierte Inhalte. Meist fokussieren sich Unternehmen jedoch auf das, was sie verkaufen wollen, statt herauszufinden, was der Kunde kaufen (oder wissen) möchte. Boris Kraft zählt 5 Wege auf, um Content für den Verkaufserfolg nutzbar zu machen.

Serviceplan überzeugt Bahn mit Content Marketing

Im Pitch um das neue Kommunikationskonzept der Bahn-Tochter DB Regio Bayern hat sich Serviceplan durchgesetzt. Neben einer klassischen Kampagne mit Anzeigen und Radiospots startet die Münchner Agentur einen Digitalauftritt mit redaktionellen Beiträgen und User-Content: bahn.de/bayern-entdecken. Hier wie dort geht es um das neu inszenierte regionale Wir-Gefühl von Kunden, Mitarbeitern und „uns allen hier in Bayern“, wie der zuständige Serviceplan-Kreative Robert Schenk im Gespräch mit W&V erklärt.

Content Marketing – 3 Fallstricke für die Glaubwürdigkeit

Anders als werbliches Marketing lebt Content Marketing vom Vertrauen und der Überzeugungskraft nutzwertiger Inhalte. Eine Stärke, die schnell verspielt ist, wenn drei wesentliche Erwartungen der Kunden nicht berücksichtigt werden. Denn das Vertrauen der Konsumenten verhält sich wie ein scheues Reh: Sobald es ein Knacken hört, springt es davon. Ob es gelingt, das Reh zum Bleiben zu bewegen, hängt ganz davon ab, was man ihm anbieten kann. Auch im Content Marketing besteht die Herausforderung darin, einen Fluchtreflex beim Konsumenten zu überwinden, der immer dann ausgelöst wird, wenn man ihm zu offensichtlich etwas verkaufen will. Tanja Josche und Sascha Tobias von Hirschfeld geben wertvolle Tipps, wie mit der richtigen Sprache, ehrlichen Informationen und praktischer Unterstützung das Vertrauen der Zielgruppen gewonnen – und bewahrt – wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.